Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

König Artus – große Erzählungen wandern im Chiemgau

September 18 @ 20:00

König Uthers einziger Thronerbe Artus ist geboren. Als Merlin erfährt, dass Adelige vorhaben den Königsthron zu erobern, entführt er Artus nach Wales, wo er in Sicherheit war. Merlin weiß, dass es Artus Bestimmung ist Hochkönig von Britannien zu werden. Artus bekommt eine disziplinierte und christliche Erziehung und Merlin weiht ihn selbst in die spirituellen Gesetze der alten Kelten ein. König Artus wird ein wissender und gerechter König der weise über seine Länder waltet. Als er Guinevere zu seiner Königin macht, kommt im Königreich einiges aus dem Lot…
Klara Miller-Führen hat Geschichten aus der Artussage bearbeitet. Es geht dabei nicht nur um Heldentum und Abenteuer, sondern um die grosse Kraft der Liebe. Durch König Artus entwickeln sich Ritter zu Edelmännern und begeben sich auf die Suche nach dem heiligen Gral.
Noch heute suchen die Menschen, wie damals die Ritter der Tafelrunde, nach dem eigentlichen Sinn des Lebens, der nicht in den Irrwegen der Verstandeswelt zu finden ist.
Harfenistin Barbara Pöschl-Edrich begleitet die Erzählerin Klara Miller-Führen auf der Konzertharfe

Grosse Erzählungen wandern im Chiemgau – besondere Reihe der Erzähltradition 

Wer kennt sie nicht, die Odyssee, die Geschichten von König Artus oder vielleicht sogar die Geschichte der Melusine ?
Der Charakter dieser grossen Epen und Sagen ist absolut zeitlos. Sie behandeln die archaischen Grundthemen der Menschen wie Macht, Gier, Verführung, Angst vor Tod, Überleben, Suche nach Antworten und dem Sinn des Lebens.
Sie vermitteln in eindrucksvoller Weise die Verstrickungen und ewigen Sehnsüchte der Menschen. Die Geschichten werden mündlich frei und lebendig erzählt.
Die bildhafte Sprache bietet die Möglichkeit für die ZuhörerInnen, eigene Bilder zu aktivieren das „innere Kino“ zu aktivieren.. Die archaischen Bilder dieser Erzählungen stellen Verbindungen zwischen allen Kulturen und Menschen her. Sie ermöglichen Perspektivwechsel und andere Betrachtungsweisen, die gleichzeitig Denkanstöße und Inspirationen geben und einen tiefen Blick in große Zusammenhänge schaffen. Die Erzählkunst ist eine der ältesten Künste der Menschheit.
Die Idee zu diesem Projekt hatte die Erzählerin Annette Hartmann. In Zusammenarbeit mit dem Vereinshaus Traunstein, dem Kulturamt der Stadt Trostberg und dem K1 in Traunreut werden sowohl die professionellen Gasterzählerinnen Julia Klein aus Bremen und Luise Gründel aus Bassum, wie auch die französisch-deutsche Erzählerin Odile Neri Kaiser  aus Stuttgart , sowie  die Erzählerinnen Annette Hartmann und Klara Führen auf vier verschiedene Bühnen im Chiemgau zu erleben sein.
Die Veranstaltungen sind vorgesehen für das Postsaalgewölbe in Trostberg, das K1 in Traunreut, und für das Vereinshaus  in Traunstein.

„Dieses Projekt wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von Kulturstiftung Oberbayern, Lions Club, Middeler Kulturstiftung, Alz Chemie“

Details

Datum:
September 18
Zeit:
20:00

Veranstalter

Annette Hartmann
Telefon:
+49 8624 8204989
E-Mail:
mail(at)tpa-hartmann.de
Website:
https://www.tpa-hartmann.de

Veranstaltungsort

Vereinshaus Traunstein
Traunerstraße 1
Traunstein, Bayern 83278 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Vereinshaus Traunstein
Traunerstraße 1
83278 Traunstein

Unterstützer